LteStick.net

Genauso schnell wie das Internet via LTE
geht auch die Bestellung.

1.
Bequem und anonym online die aktuellen Lte- Tarife vergleichen.
2.
Einen passenden Lte-Tarif wählen und beim Anbieter bestellen.
3.
Sim-Karte in den Lte Stick einlegen und mit Ihren PC oder Notebook verbinden.
4.
Fertig! Im Gebäude oder draußen
mobil via Lte im Internet surfen.

Zum Vergleich
VoLTE

VoLTE - Voice over LTE

LTE (Long Term Evolution) ist ein Mobilfunkstandard, mit dem Downloadraten von bis zu 300 m/Bit pro Sekunde möglich sind. Wird ein Anruf getätigt, müssen die Endgeräte jedoch nach wie vor in das 3G- oder 2G-Netz wechseln. Dadurch verzögern sich die Rufaufbauzeiten verglichen mit normalen GSM-Verbindungen um ca. eine Sekunde. Die VoLTE-Technik (Voice over LTE) soll hier endlich Abhilfe schaffen.

Sowohl die Deutsche Telekom als auch Vodafone zeigten auf der IFA 2013 den neuen VoLTE-Standard in Aktion. Die Schwierigkeit beim Voice over LTE bestand bisher im Übergang vom LTE Netz in Bereiche, in denen bis dato keine LTE Versorgung gegeben ist. Das Problem ergab sich daraus, dass sich hier zwei völlig unterschiedliche Technik-Generationen gegenüberstehen. Geschieht die Übermittlung von Sprachverbindungen im GSM- oder UMTS Netz noch leitungsgebunden, unterstütz das LTE Netz ausschließlich den IP-Standard.

Bereits seit einigen Jahren sind Experten und Funk-Ingenieure weltweit damit beschäftigt, die VoLTE-Technologie diesbezüglich zu optimieren. Laut Vodafone ist nun endlich der Durchbruch gelungen und die Netztechnik so weit entwickelt, dass die Übergabe von Telefonaten aus dem LTE Netz in das GSM- oder das UMTS-Netz und umgekehrt ohne hörbare Verzögerung möglich ist. Schon im Februar vermeldete o2 entsprechende Testerfolge im eigenen Netz.

Die VoLTE-Technologie bietet verschiedene Vorteile. So verbrauchen die Smartphones weniger Strom, da bei einem Anruf der Wechsel auf eine andere Netztechnologie entfällt. Da Voice over LTE standardmäßig mit HD-Voice arbeitet, verbessert sich zudem die Gesprächsqualität. Der Gegenüber ist besser zu verstehen und Störgeräusche werden effektiver gedämpft. Außerdem ist im Vergleich zu GSM und UMTS die Rufaufbauzeit wesentlich geringer, sobald beide Gesprächspartner sich im LTE Netz befinden. Während eines Telefonats lässt sich zudem, wie schon beim 3G und zum Teil beim 2G möglich, auch beim VoLTE die Internetverbindung weiter nutzen, um beispielsweise nebenbei zu browsen oder Downloads auszuführen. Darauf mussten LTE Kunden bisher verzichten.

LTE-Stick Vergleich